Winterhochzeit im Kloster Wessobrunn

Wenn ein 60-iger-Physio “ JA“ sagt

Wie schön, die Hochzeitssaison hat in diesem Jahr schon früh begonnen. obwohl die erhoffte Winter- Märchen- Landschaft nur im Ansatz zu erkennen war, hat sich zumindest das Wetter von seiner besten Seite gezeigt.

Katharina und Matthias haben sich mit uns vor der Trauung schon mit uns zum Paarshooting getroffen. Das Kloster Wessobrunn eignet sich hervorragend zu solch einem Anlass. Alte Gemäuer , viel Licht, schöne Gänge, keine Menschenmassen.

Übriges kann dort auch Samstags standesamtlich geheiratet werden 😉

Die Geschichte des Klosters reicht weit zurück, vor das Jahr 1000. Schon bald zogen die ersten Benediktiner-Mönche dort ein. Bis heute wird die Kirche gerne für besonders festliche Anlässe genutzt. Alles atmet die traditionelle Geschichte, aber wirkt eher erhebend als störend.

Kloster wie Kirche haben genügend Licht, sodass wir als Fotografen ohne Blitz arbeiten können die für uns so wichtige, natürliche Atmosphäre unterstützt.

Nach der Kirche ging es, wie Solls auch anders sein, mit dem 60iger- Mannschaftsbus zum Feiern in den Landgsthof Eibenwald

Ein glückliches Brautpaar, viele gut gelaunte Gäste und ein rauschendes Fest- professionell, engagiert und super motiviert durch die Band „Auf Zack“

Was wollen wir mehr, ein gelungener Start, Danke Ihr beiden!

 

No Comments

Post a Comment